[Blog] 500 Besucher / Getaggt³

 Post Part 1 / 500 Besucher

Zuerst möchte ich mich bei meinen über 500 Besuchern bedanken. Vielen Dank, dass ihr meinem Blog eine Chance gegeben habt. Nach der ersten Woche mit 15 Besuchern habe ich echt gedacht, das wird nix mehr. Aber das Bloggen war noch neu für mich. Ich habe mich da nie wirklich mit beschäftigt und auch keine anderen Blogs gelesen. Aber seitdem ich selbst blogge bin ich Feuer und Flamme und schaue jeden Morgen, was Bloglovin' und GFC wieder Neues für mich haben.

Nun, nach 30 Tagen, kann ich über 500 Besucher verzeichnen. Das ist doch der Wahnsinn. XD 

Ebenso ein großes Danke an meine 18 Follower und die vielen lieben und ermutigenden Kommentare. Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Jedenfalls habe ich mir anlässlich dieses freudigen Ereignisses überlegt, dass ich bei 1000 Besuchern eine kleine Give-Away-Aktion starten werde. Ich liebe solche Aktionen! Also schaut öfter mal wieder rein. Wenn es so weitergeht, sollte es Ende Februar soweit sein. Oder vielleicht schon früher ;).



Post Part 2 / You have been tagged!

Ich hatte gehofft, dieser Tag würde niemals kommen.^^ Aber das Hoffen wahr wohl vergebens. Ich bin getaggt worden. Binnen drei Tagen drei Mal.

Taggen ist wirklich nicht meins. Ich beantworte gerne die Fragen, aber andere Blogger werde ich nicht "taggen". Ich weiß, das klingt jetzt ein bisschen blöd, aber ich möchte niemanden "verpflichten". Darum stelle ich 11 Fragen und wer mag, kann sie unten als Kommentar beantworten.



Die Regeln nochmal für diejenigen, die sie nicht kennen:

  • 11 Fakten zu deiner Person
  • 11 Antworten vom Tagger
  • 11 Frage, an die Getaggten
  • 11 Blogger taggen (unter 200 Follower) & mitteilen

    PS: Zurück Taggen ist nicht erlaubt! 

11 Fakten zu meiner Person:

  1. Ich bin ein Nordlicht. 
  2. Ich werde im September Beamtin.
  3. Meine Küche habe ich mir selbst zusammengebaut.
  4. Ich renoviere unheimlich gern. Während meiner Schulzeit habe ich alle drei Monate mein Zimmer umgestaltet.
  5. Wenn ich einen neuen PC brauche, kaufe ich mir die Einzelteile und baue ihn selbst zusammen.
  6. Ich besitze einen Motorradführerschein.
  7. Ich hatte mal ein Arbeitszimmer in Pink.
  8. Ich bin Ordnungsfanatikerin.
  9. Ich führe zu allem eine Liste.
  10. Ich sammle DVDs.
  11. Trotz dessen, dass ich Japanisch studiere, habe ich nur ein einziges Manga gelesen.

11 Antworten auf die Fragen von Die Küchenchefin: 
  
  1. Lieber süß oder salzig?   Süß! 
  2. Trinkst du am Morgen lieber Tee oder Kaffee? Kaffee, einen großen Becher. 
  3. Isst du lieber Schoko- oder Vanillepudding? Ich bin kein Puddingfan. Aber wenn er noch warm ist, dann Schokoladenpudding. 
  4. Was ist dein Lieblingsgericht? Bußkohl 
  5. Das beste/wichtigste Gewürz ist für dich? Curry! Mein Dauergewürz. Kommt fast überall rein. Außer, wenn dabei wirklich fiese Kombinationen rauskommen würden, wie z.B. mit Grünkohl. 
  6. Welches Lebensmittel magst du gar nicht bzw. was würdest du nie mehr Essen? Jegliche Innereien und dicke Bohnen. Pfui. 
  7. Dein schrecklichstes Ess-Erlebnis? Das war in der Grundschule. Ich hatte einen Fruchtzwerg mitbekommen, dessen Schutzfolie wohl ein kleines Loch hatte. Der Inhalt passt ja auf einen Löffel... und wenn der Fruchtzwerg dann sauer ist, wird das eine ganz fiese Geschichte.  
  8. Woher nimmst du dir deine Rezeptideen? Backbücher, Backzeitschriften und von Foodblogs, auf denen ich gerne stöbere.
  9. Hast du einen Lieblings-Foodblog bzw. Küchenheld? Miss Blueberrymuffins kitchen und BAMBI backt.
  10. Wen würdest du gerne einmal zu Essen einladen? Meine Mutter. Sie wohnt aber leider 400km entfernt und ich fahre sie immer besuchen. Ich hoffe, das ändert sich, wenn wir in eine größere Wohnung umziehen.
  11. Mit was solltest du dringend aufhören? Mir immer zu viel vorzunehmen. 

11 Antworten auf die Fragen von Sinnesfreuden:

  1. Seit wann kochst/backst du? Seitdem ich ein Kind bin.
  2. An welches Gericht/an welche Zubereitungsart hast du dich noch nicht rangetraut? Grünkohl. Esse ich total gerne bei meiner Oma, habe es bis jetzt aber nicht gewagt das selbst zu machen.
  3. Was war deine ungewöhnlichste Geschmackskombination, die du bisher ausprobiert hast? In der Hinsicht bin ich nicht so experimentierfreudig.
  4. Schaust du Kochsendungen? Vor einigen Jahren schon, mittlerweile sehr selten. Gibt auch definitiv zu wenig Backsendungen!
  5. Was würdest du tun, wenn du den Lotto-Jackpot knackst? Ich würde mir einen Resthof mit 10h Land im Rheinland kaufen. Dazu zwei Pferde. Und dann gibt es eine Edelküche.
  6. Dein größtes Küchendisaster? Immer wenn ich backe, sieht es danach aus, als hätte es ein Küchendisaster gegeben. XD Nein, im Ernst... wüsste ich jetzt nicht, wann mal richtig was nach hinten losgegangen ist. Achja, letztens wollte ich Cupcakes mit einem Quarkteig machen. Die hätte ich auch als Butterkekse verkaufen können.
  7. Hast Du mal etwas gebacken / gekocht, von dem Du begeistert warst und alle Anderen nur die Nase gerümpft haben? Wenn ja, was? Das passiert meist, wenn ich etwas Neues ausprobiere. Mein Freund ist immer der erste Tester. Und seine Nase rümpft er dann öfter Mal. Zuletzt bei Keksen, die angeblich nach Lebkuchen geschmeckt hätten. Hab' ich jetzt nicht rausgeschmeckt, aber nun gut.
  8. Bio oder konventionell? Wie hieß diese StudiVZ-Gruppe damals? Kind einer Eso-Hippie-Öko-Homöopathie-Reformhaus-Bio-Mama. XD Trifft zu, darum Bio nur in Maßen. Aber generell bin ich sehr umweltbewusst (PETA z.B.).
  9. Welches Küchenutensil musstest Du unbedingt haben, hast es aber bisher nie benutzt? Eine Popcornmaschine, weil sie pink war. Habe ich vor ungefähr 8 Jahren bei eBay ersteigert und 2x benutzt. Küchengeräte, die noch weniger zum Einsatz kamen habe ich leider nicht.
  10. Lieber alleine oder lieber zu zweit kochen / backen? Ich backe lieber alleine. Mein einer Freundin auf ein Pläuschchen wirklich gerne, aber sobald beim Freund mit in der Küche rumwuselt gibt es Chaos.
  11. Wieviele Koch-/Backbücher besitzt Du? Ungefähr 15.

11 Antworten auf die Fragen von Fräulein Peter in der Küche:


  1. Kannst Du Dich noch an Dein erstes Rezept erinnern welches Du gekocht bzw. gebacken hast? Ich habe damals schon mit meiner Oma und meiner Mutter so viel gebacken und gekocht... daran erinnere ich mich nicht mehr.
  2. Welches Lied ist zur Zeit Dein absolutes Lieblingslied? Spectrum (Say My Name) von Florence & the Machine (gecovert von Amelia Lily) ------->
  3. Hast Du einen Lieblingskoch den Du gerne im Fernsehen siehst? Steffen Henssler. Finde ich echt sympathisch. Und er kann Sushi kochen. ;)
  4. Über wen oder was könntest Du dich immer so richtig aufregen?
  5. Hast Du noch weitere Hobbies außer das backen bzw. kochen? Für meinen Hamster werkeln, Lesen, DVDs sammeln.
  6. In welchem Sternzeichen bist Du geboren? Skorpion, merkt man auch. ;)
  7. Gibt es Tiere vor denen Du Dich ekelst bzw. Angst hast? Maden, jeglicher Art und Form.
  8. Welche ist Deine Lieblingsjahreszeit und warum? Der Winter, definitiv. Ich liebe Schnee!
  9. Was isst Du überhaupt nicht gerne? Rosenkohl. Habe ich als Kind gehasst. Mittlerweile geht es, wenn ich ihn 1x im Jahr essen muss.
  10. Welche 3 Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen? Schweizer Taschenmesser, Schlafsack, Taucherbrille.
  11. Beschreibe deine Küche mit 4 Worten! Kunterbunt, nagelneu, praktisch, klein.

11 Fragen an 11 Blogger:

Da das "zurücktaggen" nicht erlaubt ist, fühle ich mich ein bisschen in einer Sackgasse. Schöne Back- und Kochblogs, die ich regelmäßig lese, sind bereits getaggt worden. Und viele schreiben, dass sie "ausnahmsweise" taggen, aber eigentlich dann doch niemanden damit nerven wollen. ;) Ich bin von Natur aus auch nicht der aufdringliche Typ. Darum stelle ich keine 11 Fragen an die nächsten Blogger, sondern schlage hier nur 11 Blogger vor, deren Seite ihr unbedingt mal besuchen solltet, weil es sich wirklich lohnt.

  1. Miss Blueberrymuffins kitchen
  2. BAMBI backt
  3. Aux délices d'Aurélie
  4. Sarahs Torten und Cupcakes
  5. Ninas kleiner Food-Blog
  6. English Footprints
  7. Himmlische Süßigkeiten
  8. Samt und Sahne
  9. Sweet & Nuts
  10. Delicious Sweet Things
  11. Christina´s Catchy Cakes


11 Fragen an diejenigen, die sie beantworten möchten:

  1. Welches Küchenutensil benutzt Du besonders gerne?
  2. Was ist dein Lieblingsfilm?
  3. Hast du Haustiere?
  4. Wenn du bloggst, planst du deine Blogs im Voraus oder tippst du fleißig drauf los, wenn du gerade gebacken oder gewerkelt hast?
  5. Eher klassische Rezepte, klassisch neu interpretiert oder modern?
  6. Kochst/backst Du eher spontan oder überlegst Du dir vorher, was du mal wieder zaubern könntest?
  7. Welche Back-/Kochzeitschriften liest du?
  8. Wie groß ist deine Küche?
  9. Wer darf deine Leckereien dann verspeisen?
  10. Hörst du in der Küche Musik?
  11. Seit wann bloggst Du?
I´m done.

Kommentare :

  1. Hi,
    danke für den TAG. Werde ich die Tage beantworten :)

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  2. Bezüglich deines Kommentars zu den benutzten Farben in den Rainbow Cupcakes: Ich habe mir die Icing Farben von WIlton gekauft. Die gibt es bei Amazon für etwa 15€. :)

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen